Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Bestellung:
    • Die Bestellung erfolgt über den Online-Shop.
    • Nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail.
    • Ihre Auftragsbestätigung:
      Sie erhalten automatisch in den nächsten 5 Minuten eine Auftragsbestätigung per E-Mail, diese enthält auch unsere Bankverbindung und Ihre Bestellnummer als Verwendungszweck, sofern Sie "Vorkasse" als Zahlungsart gewählt haben.
      Bitte prüfen Sie auch Ihr Spam/Junk-Postfach, da solche E-Mails oft ausgefiltert werden.
    •  
  2. Belieferung:
    • Es werden nur die im Shop angebotenen Gebindeformen gehandelt.
    • Die Belieferung erfolgt per DPD Paketdienst
  3. Preise:
    • Alle Preise sind inklusiv der gesetzlichen Mehrwertsteuer ausgewiesen.
    • Es gelten stets die zum Zeitpunkt der Bestellung erfassten Preise. Diese werden dem Kunden per Auftragsbestätigung (E-Mail) übermittelt.
  4. Bezahlung:
    • Die Bezahlung erfolgt per Vorauskasse, Paypal oder Sofortüberweisung. Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware bleibt diese unser Eigentum.
  5. Gewährleistung:
    • Die bestellten Waren werden in einwandfreier Beschaffenheit geliefert. Beanstandungen bezüglich der Menge der gelieferten, sowie der Arten und Sorten der gelieferten Waren sind unverzüglich bei Empfang geltend zu machen.
    • Sonstige Reklamationen sind unverzüglich nach feststellen des Mangels vorzutragen. Nach Ablauf von 14 Tagen nach der Lieferung sind sämtliche Reklamationen ausgeschlossen. Bei festgestellten Mängeln die zu Lasten des Lieferanten gehen kann der Käufer den Ersatz der Ware verlangen. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Mängel die durch unsachgemäße Lagerung und Behandlung der Ware entstehen, gehen zu dessen Lasten.
  6. Erfüllungsort :
    • Gerichtsstand Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers. Soweit der Käufer Vollkaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist, wird für etwaige Streitigkeiten aus den Verträgen und damit in Zusammenhang stehenden Rechtsbeziehungen für beide Teile des Gericht, das für den Sitz des Verkäufers zuständig ist, als Gerichtsstand vereinbart.